Polyphenole

Polyphenole sind mengenmäßig die bedeutendsten Bestandteilen des Teeblatts. Zu den bekanntesten Polyphenolen gehören Catechine (dazu gehört z.B. das Epigallocatechingallat, kurz: EGCG), die in jungen Teeblättern bis zu 30 Prozent der Blatttrockensubstanz ausmachen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am . Setzte ein Lesezeichen permalink.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.