Härte

Die Härte des Wassers ergibt sich aus dem Kalkgehalt. Je höher der Kalkgehalt, desto ungeeigneter ist das Wasser für die Teezubereitung, Hier die Härtegrade von Leitungswasser in einigen deutschen Städten: Hamburg 11-14 Grad, Düsseldorf bis 16 Grad, München bis 15 Grad, Nürnberg bis 11 Grad, Stuttgart 29,7 Grad. Den niedrigsten Wert in Deutschland hat Zweibrücken mit 1Grad, den höchsten Wert soll Würzburg mit nahezu 60 Grad haben.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am . Setzte ein Lesezeichen permalink.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.