Fermentation

Hauptunterschied zwischen Grüntee und Schwarztee. Durch vorsichtiges Aufbrechen der Zellwände (dem “Rolling”) tritt Zellsaft aus und oxidiert mit der Luft: die grünliche Farbe des Teeblatts färbt sich so in ein Kupferrot. Da bei der Fermentation ein Teil des im Blattgut enthaltenen Koffeins zerstört wird, enthalten schwarze, fermentierte Tees weniger Koffein als grüne, unfermentierte.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am . Setzte ein Lesezeichen permalink.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.